2. Spieltag der Knirpse in Sirnau


Das erste Spiel gegen Neuhausen begann wie letzte Woche wieder mit einem schnellen Tempo. Neuhausen ging schnell mit 1:0 in Führung. Unsere Mannschaft versuchte dagegen zu halten und konnte auch das 1:1 erzielen. Leider schaffte Neuhausen in der letzten Minute noch das 1:2. Torschütze: Leon

Im zweiten Spiel gegen die Heimmannschaft Sirnau sind wir sehr schnell ins Spiel gekommen. Es war ein aufregendes Spiel mit vielen Chancen von Anfang an. Unser Torwart Mike zeigte eine tolle Parade und verhinderte einen frühen Treffer der Sirnauer. Unsere Jungs gingen bereits in der zweiten Minute in Führung, nach einer Wahnsinns Vorlage von Leon schoss Levi direkt ins Tor. Sirnau schaffte kurz vor Ende noch den Ausgleich zum 1:1Endstand. Torschütze: Levi

Weiter ging es gegen Hochdorf. Uns erwartete eine starke Mannschaft, die uns schnell ein Gegentor bescherte. Kurz darauf hatte Luca K. eine großartige Chance und erzielte das 1:1. Dank eines schönen Zusammenspiels von Luca K. zu Levi, folgte das 2:1. Bei strömendem Regen schoss Leon das 3:2. Danach folgten noch zwei Tore der Gegner zum 3:4 Endstand. Torschützen: Luca K., Levi, Leon.

Beim vierten Spiel gegen dem VFB Oberesslingen ging es heiß her. Der VFB schoss sich schnell mit 2:0 in Führung. Zwei große Chancen unserer Jungs verfehlten knapp das Tor. Jakob schaffte dann den Anschlusstreffer. Leider folgten dann noch weitere Gegentore und Leon schaffte kurz vor dem Abpfiff noch das zweite Tor für Baltmannsweiler, Endstand: 4:2. Torschützen. Jakob, Leon.

Im strömenden Regen war der letzte Gegner der TSV Wäldenbronn. Dieses Spiel stand unter keinem guten Stern. Die gegnerischen Eltern hatten ihre Emotionen nicht unter Kontrolle, so dass bei einer Auseinandersetzung der Kinder, ein Vater mehrmals in das Spiel eingriff. Daraufhin beendete der hochqualifizierte Schiedsrichter das Spiel. Die Tore des TSV Wäldenbronn konnten auf Grund des Funktionärsvergehen nicht gewertet werden. Torschützen für Baltmannsweiler: Levi und Luca K..

Ein großes Lob an unsre Jungs, die bei diesem Sauwetter ihr Bestes gegeben haben!

Bericht erstellt von Uli Simonek


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü