Ausbau der Tabellenführung


TSV Baltmannsweiler I - TSV RSK Esslingen II  3:2 (1:1)
28.11.2021 / 14:30 Uhr
Es spielten (Tore in Klammern): Schefenacker, Schrag, Jerchel, Traub, Fabijan, Koc, Baumann, Nagel, Kronberger, K. Maier, N. Weber

Zum vorletzten Hinrundenspiel traf der TSV Baltmannsweiler auf die Zweitvertretung des TSV RSK Esslingen II, die sich mit 3-4 Spielern aus der ersten Mannschaft verstärkt hatten. Nachdem der engste Verfolger VfB Oberesslingen II bereits mit 4:1 gepatzt hatte, war das die optimale Chance für den TSVB den Vorsprung auf Platz Zwei auszubauen. Den Esslingern gelang der bessere Start. Sie nutzen ihre erste Chance direkt zum 0:1 (15.). Auf dem schlecht bespielbaren Rasen mühte sich die Schurwaldelf um in die Partie zu kommen. RSK II verteidigte das Ganze sehr gut. Nach einer schnellen Offensivaktion über die linke Seite konnte Kronberger auf Nagel flanken, der am kurzen Pfosten zum Ausgleich einköpfen konnte (35.).
In der zweiten Halbzeit war Baltmannsweiler zunächst besser. Nach einem genialen Schnittstellenpass von K. Maier konnte Nagel alleine auf Tor zu laufen und den Keeper mit dem Tor zum 2:1 überwinden (56.). Danach wurde man in der Defensive zu nachlässig. Nach Ballverlust von Koc am eigenen Sechszehner kam ein Esslinger Offensivmann frei zum Abschluss. Er verschoss die 100%-Chance aber deutlich. Nach einem Freistoß kamen die Gäste erneut zu einem guten Torabschluss per Kopf. Wenig später war es wieder ein Freistoß, der gefährlich wurde und am langen Pfosten zum verdienten 2:2 verwertet werden konnte (78.). Die Gelben mussten sich jetzt wieder in die Partie beißen, was auch gelang. So scheiterten Schrag und Ziegele zunächst aus aussichtsreichen Positionen. Die beste Chance vergab Y. Roos per Foulelfmeter. Der 11er war richtig gut geschossen, aber der Keeper konnte den Ball mit einer erstklassigen Parade zur Ecke klären. Wir bedanken uns bei Yannik für den Kasten Bier. Erst in der Nachspielzeit wandelte K. Maier seinen ganzen Hass nochmal in volle Energie um. Aus etwa zwölf Metern konnte er einen satten Linksschuss perfekt im rechten unteren Eck platzieren und bescherte der Heimelf den viel umjubelten Siegtreffer zum 3:2 (90.+5).

Tore:
0:1 (15.)
1:1 Nagel (35.)
2:1 Nagel (56.)
2:2 (78.)
3:2 K. Maier (90.+5)

Auswechslungen:
A. Blazevic für Baumann (23.)
Y. Roos für Weber (46.)
Ziegele für Traub (55.)
I. Blazevic für Jerchel (65.)
A. Blazevic für Koc (65.)

Gelbe Karten:
Jerchel
Nagel
Traub
Schrag
K. Maier

Besondere Vorkommnisse:
Y. Roos verschießt Foulelfmeter

Vorschau:
So., 05.12 TB Ruit II – TSV Baltmannsweiler I 11:30 Uhr
So., 05.12 TB Ruit I – TSV Baltmannsweiler II 15 Uhr

Bericht erstellt von Clemens Jerchel



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü