Erneute deutliche Niederlage


TSVB AKTIVE II (B2) - FV Neuhausen II  0:5 (0:1)
18.10.2020 / 13:00 Uhr
Es spielten (Tore in Klammern): R. Weber-P. Maier-Deininger-M. Roos-Elmali-Ferlein-Thaler-I. Blazevic-Korkmaz-L. Veser-Yigit

Am achten Spieltag der Kreisliga B begrüßte die zweite Mannschaft des TSV Baltmannsweiler den FV Neuhausen II.

Nach der hohen Pleite am vorangegangenen Spieltag musste eine Reaktion der Mannschaft folgen. Die Partie wurde konzentriert von unserer Elf begonnen und man war darauf bedacht, die Räume zuzustellen und durch Ballgewinne im Mittelfeld diesen schnell nach vorne zu spielen. So kam Korkmaz in der 10. Spielminute mit links zu einem Abschluss, der leider knapp das Tor verfehlte. In der 21. Spielminute bekam der linke Flügel von Neuhausen den Ball, setzte sich gegen drei Abwehrspieler durch und spitzelte den Ball am Keeper zum 0:1 für Neuhausen vorbei. Die Mannschaft stand nun unter Schock, sodass innerhalb von fünf Minuten Neuhausen zu zwei dicken Torchancen kam, welche aber souverän von R. Weber pariert wurden. Nun war die Mannschaft wieder hellwach und man konnte sich fangen. Das Spiel fand nun hauptsächlich im Mittelfeld statt, wobei Neuhausen dennoch die ganze Zeit gefährlich war. In der 38. Spielminute konnte sich Baltmannsweiler gut durch das Mittelfeld kombinieren was zur Folge hatte, dass der TSV nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden konnte. Der fällige Strafstoß wurde von Korkmaz ausgeführt. Leider zielte er einen ticken zu genau und er traf nur den linken Innenpfosten. Mit einem 0:1-Rückstand ging es dann in die Pause. Somit war für den TSV noch alles offen.

Zu Beginn der zweiten Hälfte wurde das Spiel des TSV nun druckvoller und der Gegner hatte Schwierigkeiten, den Ball in den Angriff zu bekommen. In der 55. Spielminute gab es dann einen Eckball für Neuhausen, bei dem der Kopfball des Neuhausener noch abgeblockt werden konnte. Der Nachschuss des Spielers ging dann jedoch an Freund und Feind vorbei ins Tor – 0:2 für Neuhausen. Der TSV hörte aber nicht auf mit dem Fußballspielen. Man konnte sich immer wieder gefährlich vor das Tor der Neuhausener kombinieren, jedoch fehlte beim letzten Pass öfters die Konzentration, sodass sich die Torchancen in Luft auflösten. Nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr des TSV erzielte der FV Neuhausen in der 70. Spielminute das 0:3. Die Formation wurde nun auf eine Dreier-Kette umgestellt, um mehr Durchschlagskraft im Angriff zu haben.  In der 78. Spielminute knallte Kormaz einen Freistoß für den TSV an den Querbalken. Im Gegenzug bekam man dann das 0:4 (80.). Deininger hatte in der 82. Spielminute noch die Chance auf den Ehrentreffer, doch der Neuhausener Torspieler parierte den Abschluss souverän. Schlusspunkt der Partie war der Treffer für Neuhausen in der 85. Spielminute zum 0:5.

Die Mannschaft hat eine Reaktion auf das Spiel von der Vorwoche gezeigt, denn dass Ergebnis sieht deutlicher aus als das Spiel war. Dennoch gilt es, die Unachtsamkeiten und Konzentrationsfehler in der Verteidigung abzustellen, die Torchancen konsequenter auszuspielen und die Abschlüsse besser zu platzieren.

Tore:

0:1 K. Takacs (21.)
0:2 M. Takacs (55.)
0:3 K. Takacs (70.)
0:4 Schneider (80.)
0:5 K. Takacs (85.)

Auswechslungen:
Boltres für P. Maier (46.)
Scheepers für L. Veser (46.)

Gelbe Karten:
Elmali
Ferlein
Boltres

Bericht erstellt von Jannik Puchmeier


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü