Letzter Hinrundenspieltag der E-Juniorinnen


23.10.2021 / 09:00 Uhr
Es spielten (Tore in Klammern): Emily (3), Frida, Leni (1), Leonie, Malia, Mila

Nach den sehr guten Erfahrungen des letzten Spieltages starteten unsere E-Juniorinnen voller Vorfreude in dieses Turnier. Leider konnten wir auf Grund einer Schulveranstaltung nicht mit allen Kindern zum Spieltag anreisen, was nicht so einfach zu kompensieren war. Im ersten Spiel trafen wir auf den 1.FC Eislingen. Nur schwierig fanden unsere Mädels ins Spiel. Bereits nach einer Minute kamen wir durch einen sehr guten Fernschuss ins Hintertreffen und in der 5. Minute erhöhte Eislingen auf 0:2. Dennoch versuchte unsere Mannschaft tapfer gegenzuhalten und so gelang Emily in der 6. Minute ebenfalls durch einen tollen Fernschuss fast von der Mittellinie der Anschlusstreffer. Motiviert von diesem Erfolg war unser Team jetzt deutlich besser im Spiel, musste aber in der 9. und 10. Minute zwei weiter Treffer in Kauf nehmen, die ebenfalls alle samt aus der Ferne erzielt wurden. Im darauffolgenden Spiel ging es gegen die erste Mannschaft des FC Esslingen. Hier zeigten unsere Mädels bereits zu was sie in der Lage sind und konnten über weite Strecken des Spiels auf Augenhöhe mithalten. Dennoch ging dieses Spiel mit 2:0 verloren. Anschließend hieß unser Gegner VfL Kirchheim/Teck. Hier sollte eine Chance über das Spiel entscheiden und so verloren wir auch dieses Spiel knapp mit 0:1. Schon etwas geknickt nach 3 verlorenen Spielen, aber im Bewusstsein sich von Spiel zu Spiel gesteigert zu haben, ging es im letzten Hinspiel gegen den TSV Deizisau. Endlich war das Glück auf unserer Seite. Auch dieses Spiel gestaltete sich denkbar knapp, aber jetzt gelang unserem Team der entscheidende Siegtreffer zum 1:0. Im ersten Rückspiel ging es wieder gegen den 1. FC Eislingen. Dieses Spiel sollte sich zum Hinspiel vollkommen anderes gestalten. Zwar ging Eislingen wieder mit 1:0 bereits in der ersten Minute in Führung, aber dieses Mal gelang es unseren Mädels nicht nur gut dagegenzuhalten, sondern in der 4. Minute durch Leni den Ausgleichstreffer zu erzielen. Das Spiel gestaltete sich weiterhin sehr offen. Auf beiden Seiten gab es die eine oder andere Großchance. In der 7. Minute konnte Eislingen dann doch auf 2:1 erhöhen. Weiter an sich glaubend spielte unser junges Team toll weiter und belohnte sich kurz vor Spielende mit dem 2:2 Ausgleichstreffer. Unter Anbetracht, dass während des Turniers fast die Hälfte der auf dem Platz spielenden Kinder altermäßig F-Juniorinnen waren, zeigt wie toll sich diese Mannschaft ins Turnier gekämpft hat und wie hoch ihre Leistung anzuerkennen ist. Leider konnten auf Grund der fortgeschrittenen Zeit die anderen Rückspiele nicht mehr stattfinden.

Ergebnisse:
TSV Baltmannsweiler – 1.FC Eislingen 1:4
FC Esslingen – TSV Baltmannsweiler 2:0
TSV Baltmannsweiler – VfL Kirchheim/Teck 0:1
TSV Deizisau – TSV Baltmannsweiler 0:1
1.FC Eislingen – TSV Baltmannsweiler 2:2

Bericht erstellt von Diana Thomas



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü