TSV Baltmannsweiler gegen FC Esslingen


TSV Baltmannsweiler - FC Esslingen  5:2 (1:2)
13.09.2020 / 10:30 Uhr
Es spielten (Tore in Klammern): Cosima Baumann, Linda Ebner, Natalie Koschu, Adriana Ifantopoulos, Sandra Ehni, Jana Weiß, Elena Hilbig, Stefanie Pless, Laura Bohner, Luna Weiß, Alissa Kienle, Hanni Ziegler, Nicola Schickle und Malina Brosig im Tor

Nach langem Warten und erfolgreichen Trainingseinheiten, stand für die Frauen des TSV Baltmannsweiler und ihrem neuen Trainer Mete Duman, am 13.09.2020 das erste Punktespiel für die Saison 2020/2021 an.

Nach siegreichen Testspielen, wollten die Frauen denn Erfolg weiterführen. Zweikämpfe, zusammenspielen und Druck aufbauen war der Plan. Bei perfektem Fußballwetter startete das Spiel gegen den FC Esslingen pünktlich um 10.30 Uhr. Nach ersten hektischen Minuten hatten die Frauen des TSV Baltmannsweiler erste Torchancen. Doch in der 11.Min verwandelte der FC Esslingen, durch einen Freistoß, den Ball im Tor. Der Ball wurde ruhiger und die Pässe genauer. Weitere Torchancen entstanden und die Frauen des TSV Baltmannsweiler konnten durch das Tor von Stefanie (6) in der 20.Minute ausgleichen. Dies ließen die Frauen des FC Esslingen nicht auf sich sitzen und bauten Druck auf. Doch die Abwehr unserer Frauen hielt stand und spielte gut zusammen. Durch kleine Fehler und einem kurzen unkonzentrierten Moment der Mannschaft schoss der FC Esslingen in der 30.Minute das Tor zum 1:2. So ging es auch in die Halbzeit.

Die zweite Hälfte des Spiels startete mit neuer Kraft und einer Bestimmtheit den Heimsieg zu holen wie nie zu vor! Die Frauen des TSV Baltmannsweiler lernten aus den Fehlern der ersten Halbzeit und setzten die Tipps des Trainers um. So schoss Elena (9) in der 57.Minute den Ausgleich zum 2:2. Die Frauen waren wieder im Spiel und bauten weiterhin Druck auf. Sie spielten die Esslinger aus und hatten Torchancen. Die Torhüterin der Esslinger spielte,  wie der Trainer verlangte, offensiv und war daher oft sehr weit außerhalb des Tores. Das nutzte unsere Elena (9) in der 79.Minute und legte einen langen Ball ab, welcher in das Tor flog und zum 3:2 führte. Die Abwehr der TSV Baltmannsweiler Frauen ließ kaum noch Bälle durch, standen zentral und die Spielerinnen des FC Esslingen ließen nach. Das merkten unsere Frauen und sammelten nochmals alle vorhandenen Kräfte an diesem sonnigen Sonntagmorgen um das Spiel in den letzten Minuten zu beherrschen. Dies zeichnete sich aus! Stefanie (6) schoss in der 86.Minute und der 87.Minute zwei siegreiche Tore. Das Spiel endete 5:2 für die Frauen des TSV Baltmannsweiler welche jubelnd vom Platz gingen.

Das erste Punktspiel mit einem Heimsieg war mehr als motivierend und wir freuen uns als Team auf die kommende Zeit.

Nächste Woche erwartet die SGM Filstal (Hausen ReDiGo) den TSV Baltmannsweiler auf ihrem Rasen.


Bericht erstellt von Nicola Schickle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü