Weihnachtsgrüße der Frauen des TSV Baltmannsweiler


Ein turbulentes Jahr geht auch für die Frauen des TSV Baltmannsweiler zu Ende.

Mit jeder Menge Spaß am Spielen ging das Jahr 2020 mit unserem damaligen Trainer Jan Thaler los. Nach der ein oder anderen Niederlage in der Hinrunde; kam die erste Spielpause aufgrund der Pandemie. Ende Juni verließ uns, für den ein oder anderen doch überraschend nach über einem Jahr unser Trainer Jan Thaler. Mit einer kleinen Abschiedsfeier wurde ihm gezeigt, dass er uns zwar als Trainer, jedoch nicht als Freund verlassen hat. Von nun an war Mete Duman unsere Motivation, welchen wir bei jeder Trainingseinheit und den Sonntagsspielen kennen und schätzen gelernt haben. Die Sonntage im September und Oktober waren bis zur zweiten Spielpause geprägt von spannenden Spielen am Morgen und dem Muffinverkauf bei den Heimspielen der Männer am Nachmittag. Unsere Zuschauerzahl bei den Heimspielen stieg an und wir bekamen sogar unser erstes Plakat mit Fans im Trikot zu den Heimspieltagen.

Trotz der Pause in den letzten Wochen bleiben wir fit! Jede für sich, mit einzelnen Laufeinheiten durch den Schurwald und privaten Trainingseinheiten zuhause. Wir bereiten uns auf das neue Jahr vor und bleiben fit!

Wir blicken auf ein von Pausen geprägtes Fußballjahr zurück und wünschen allen, im Namen der ganzen Mannschaft der Frauen des TSV Baltmannsweiler frohe Weihnachten im Kreis der Liebsten, besinnliche Feiertage und einen guten und gesunden Start in das neue Jahr 2021.

Wir möchten uns an dieser Stelle auch nochmals bei all unseren Sponsoren bedanken, welche uns dieses Jahr unterstützt und an uns geglaubt haben. Unser Hauptsponsor Herr Ehni von der Firma Kurz, Herr und Frau Faber von der Firma Faber sowie Herr Weber von der Firma Weber. Neu dieses Jahr haben wir Frau Bück von der Fahrschule Darinka als Sponsor bekommen. Wir, freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit mit ihr! Auch bei Petra Böhme; unsere Betreuerin, möchten wir uns nochmals schriftlich für das Jahr bedanken. Mit Geduld und Führsorge ist Sie immer für uns da und hat ein offenes Ohr für alle Anliegen.

Wir freuen uns schon sehr, hoffentlich bald im neuen Jahr, wieder alle bekannten und vermissten Freunde und Fans des Fußballs zu sehen und mit ihnen gemeinsam den viel zu stillen Sportplatz des TSV Baltmannsweilers wieder mit Toren und Freudejubel zu füllen.

Bericht erstellt von Nicola Schickle



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü