Wimpelübergabe vor Sieg gegen Notzingen


TSV Baltmannsweiler I - TSV Notzingen I  4:1 (2:0)
22.05.2022 / 15:00 Uhr
Es spielten (Tore in Klammern): Schubert, Jerchel, Schrag, A. Blazevic, S. Veser, Nagel, Kronberger, Y. Roos, K. Maier, Koc, Fabijan 

Trotz der vorzeitigen Meisterschaft am vorherigen Spieltag gegen den ASV Aichwald II, verfolgt der TSV Baltmannsweiler noch zwei weitere Ziele: Die Saison ohne Niederlage zu beenden und die 100 Tore Marke zu knacken. Vor Spielbeginn wurde dem TSV Baltmannsweiler der Meisterwimpel von Staffelleiter Michael Lenz übergeben. Diesen Tag wollten die Jungs natürlich mit einem weiteren Sieg schmücken.

Baltimore startete mit viel Engagement in die Partie. Durch viele lange und ungenaue Bälle kam man aber zunächst zu keinen guten Chancen. Dennoch hatte man den Gegner voll unter Kontrolle. Die besten Chancen hatten dabei Y. Roos, der am rechten Pfosten scheiterte und Kronberger, dessen Schuss vom Abwehrspieler auf der Torlinie geklärt werden konnte. Notzingen zeigte punktuell auch Akzente nach vorne, aber kam dabei nie wirklich in eine aussichtsreiche Schussposition. Nach einem Freistoß von Nagel war es dann soweit. Y. Roos konnte seine Fußspitze hinhalten und den Ball zum 1:0 ins Netz lenken (34.). Eine weitere Freistoßflanke, diesmal von Fabijan, köpfte Kapitän S. Veser wuchtig zum 2:0 ein (45.)

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte Notzingen die große Chance auf den Anschlusstreffer. Doch der Notzinger Spieler schoss den Ball freistehend aus drei Meter übers Tor. Baltmannsweiler war nicht mehr so konzentriert und ließ den Gästen offensiv zu viel Platz. In einer 1:1 Situation konnte Schubert den Gegner nur noch per Foul stoppen. Den fälligen Elfmeter konnte Schubert noch mit den Fingerspitzen berühren, aber der Ball landete dennoch im Tor. So stand es nur noch 2:1 (65./FE). Endlich wurde die Schurwaldelf wieder aktiver. Nagel tankte sich super durch. Vor dem Tor spielte er quer auf K. Maier, der nur noch zum 3:1 einschieben musste (65.). Nach einem Foulspiel an Ziegele im Strafraum, erhöhte K. Maier gekonnt per Foulelfmeter auf 4:1 (71./FE). Kurz vor Schluss war K. Maier frei durch und legte kurz vor dem Tor auf Schrag ab, der es tatsächlich vollbrachte den Torwart aus kurzer Distanz anzuschießen. So blieb es letztendlich beim 4:1. Da auch die Frauenmannschaft und die andere Herrenmannschaft ihre Spiele gewinnen konnten, durfte man auf dem Schurwald endlich wieder einen wunderschönen 9-Punkte Spieltag genießen. Das letzte Heimspiel und auch letzte Spiel der Saison der Herren I findet am Sonntag statt. Wir freuen uns nochmal auf euren Support.

Tore: 
1:0 Y. Roos (34.)
2:0 S. Veser (45.)
2:1 Santos (57./FE)
3:1 K. Maier (65.)
4:1 K. Maier (71./FE)

Auswechslungen: 
Baumann für A. Blazevic (46.)
Blazevic für Jerchel (46.)
Ziegele für Y. Roos (46.)
Traub für Kronberger (65.)

Gelbe Karten: 
Kronberger

Vorschau: 
Do., 26.05  TSV RSK Esslingen II – TSV Baltmannsweiler I   13 Uhr
So., 29.05 TSV Baltmannsweiler II – TB Ruit I  13 Uhr
So., 29.05  TSV Baltmannsweiler I – TB Ruit II  15 Uhr

Bericht erstellt von Clemens Jerchel



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.